Ausstechkekse

on

Heute ist der 21.6, es sind fast 30 Grad und wir haben noch 6 Monate bis Weihnachten. Also ist es längst Zeit, mit der Weihnachtsplätzchenproduktion zu beginnen. Findet ihr das nicht? Nein, alles Quatsch. Ich habe neue Ausstecher und die wollte ich unbedingt ausprobieren. Nachdem ich Star Wars für Jungs habe und neulich von meiner Freundin ein kleines Pony mit einem süßen Herzchen auf dem Po bekommen habe, hab ich noch nach weiteren 3D-Keksen geschaut und bin fündig geworden.

Und ja, eigentlich gehen einfache Butterkekse doch immer, da braucht man doch keinen Grund erst auf Weihnachten zu warten. Gerade mit Kindern macht das Plätzchenbacken eigentlich zu jeder Jahreszeit großen Spaß. Und mit den richtigen Ausstechern, solchen, wo man Gesichter in den Teig drücken kann sind die Plätzchen doppelt so schön.

Zutaten

  • 150g weiche Butter
  • 120g Zucker
  • 1 Ei (L)
  • 300g Mehl
  • 1 Prise Salz

Zubereitung

Butter, Zucker, Salz und das Ei schaumig schlagen. Danach nur noch das Mehl hinzufügen und ein paar Sekunden verkneten lassen. Im Thermomix ca. 20 Sekunden auf Stufe 3-4. Danach muss der Teig, wenn er sehr weich ist für ca. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen.

Danach rollen wir den Teig auf der Teigunterlage mit einer Teigrolle ca. 3-4 mm dick aus. Man muss mit Hilfe des Streufix öfters Mehl hinzufügen, sonst klebt der Teig doch etwas.

 

Die Kekse mit gewünschten Ausstechern ausstechen und dann auf den Zauberstein geben.   

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C Umluft für ca. 10-12 Minuten backen.