Blumenkohlmedaillons vom Zauberstein

on

Blumenkohl ist so vielseitig einsetzbar. Gerade weil er einen geringen Eigengeschmack hat, kann man ihn wunderbar mit Gewürzen und Käse kombinieren. Heute habe ich Blumenkohlmedaillons ausprobiert und bin begeistert. Das Rezept ist einfach herzustellen und sie bleiben auch beim backen super in Form. Die müsst ihr unbedingt mal ausprobieren. Ob ihr noch etwas mehr Käse hineingebt (Ich hatte ein winziges Stückchen Fetakäse) oder sie ganz ohne Käse auskommen lasst, das bleibt euch wie immer überlassen. Bei meinem Rezept kann man frischen Blumenkohl verwenden. Ich hatte gefrorenen und diesen aufgetaut. Dann braucht ihr 1kg Blumenkohl und müsst ihn richtig gut auswringen (das hab ich auch noch nie vorher gemacht) :o).

Zutaten

  • 3 Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 TL Gemüsebrühe
  • 600g Blumenkohl
  • 1,5 TL Petersilie oder andere Kräuter
  • 1/2 TL Kurkuma
  • 50g Semmelbrösel
  • 2 Eier
  • 1/2 TL Salz
  • etwas Pfeffer
  • ggf Feta

Zubereitung

Die Schalotten und den Knoblauch in kleine Stücke schneiden oder im Thermomix 5 Sekunden / Stufe 5. Danach Olivenöl und Gemüsebrühepulver hinzufügen und kurz anbraten. Im Thermomix 3 Minuten / Varoma / Stufe 1.

Den Blumenkohl auch im Thermomix zerkleinern (5 Sekunden / Stufe 5) oder mit Hilfe der groben Microplane-Reibe reiben. Danach die restlichen Zutaten bis auf den Feta hinzufügen und 30 Sekunden vermengen.

Mit Hilfe eurer angefeuchteten Hände Bällchen formen und etwas platt drücken oder so wie ich es gemacht habe, mit Hilfe der Burger-Presse und dem Einsatz schöne Medaillons formen. Der Vorteil ist hier, das alle Blumenkohlmedaillons genau gleich groß sind und sie damit alle gleich gar werden im Backofen. Wollt ihr riesen große Medaillons könnt ihr natürlich den Einsatz aus der Burger-Presse rauslassen. Ich wollte kleine Blumenkohlmedaillons und somit habe ich den Einsatz drin gelassen. Zum Schluss noch ein kleines Stückchen Feta in die Mitte geben und mit Hilfe der Silikonmembran auf den Stein drücken.

Das flutsch nur so raus. Geht wunderbar. Mit Hilfe des kleinen Servierhebers lassen sich die Blumenkohlmedaillons auch noch etwas näher zusammenschieben. Damit der Stein voll wird, gab es bei mir selbstgemachte Pommes dazu.

Die Blumenkohlmedaillons im vorgeheizten Backofen für 210°C Heißluft für 30-35 Minuten backen.