Familienbrot

on

Ihr kennt mich ja schon ein Weilchen und ich habe ein neues Brot ausprobiert. Meine Familie ist begeistert. Ich finde es erinnert ein wenig an ein Kassler. Oder bei uns sagt man Kassler dazu. Ein Brot ohne Körner, was aber saftig ist mit einer tollen Kruste.

Zutaten

  • 260g Wasser
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 10g Zuckerrübensirup
  • 400g Dinkelmehl (Typ 630)
  • 230g Roggenmehl
  • 2,5 TL Salz
  • 10g Sauerteigpulver
  • 10g Balsamico Crema
  • 150g Joghurt griechischer Art 10% Fett

Zubereitung

Zunächst löst ihr die Hefe im warmen Wasser auf. Dazu gebt ihr diese in den Thermomix und lasst den Hefewürfel 2 Minuten / 37°C / Stufe 2 in Wasser auflösen. Danach gebt ihr alle weiteren Zutaten hinzu und lasst 5 Minuten den Teig kneten. Es ist ein recht fester Teig. Nun füllt ihr diesen Teig um in eine Nixe oder andere Glasschüssel. Glas sorgt dafür, das Teige deutlich besser aufgehen.

Lasst den Teig für 1-2 Stunden an einem warmen Ort bzw. bei Zimmertemperatur gehen.

Nun faltet den Teig ein paar Mal von Außen nach Innen und formt einen schönen Laib.

Gebt diesen in den mit Mehl eingestreuten Ofenmeister / Zaubermeister. Wer mag kann mit einem Messer schöne Formen oder Striche in den Teig schneiden.

 

Danach stellt ihr den Ofenmeister mit Deckel in den kalten Backofen. Bei 230°C Ober- / Unterhitze wird der Teig für 55 Minuten gebacken.

Schmeckt gerade durch den Joghurt auch noch am 2. bzw. 3 Tag super saftig. Wirklich unser Lieblingsbrot.