Candy Croissant Roll – Zuckerstange

Der November ist zumindest kalendarisch schon angefangen. Das heißt nicht nur für mich, das es langsam auf Weihnachten zugeht und ich wieder kleine Leckereien zaubere. Mich hat dieses Rezept hauptsächlich optisch angesprochen. Geschmacklich war es aber auch sehr lecker. Ich werde diese „Zuckerstange“ auf jedenfall noch mit anderen Füllungen ausprobieren wie z.B. roter Grütze. Er ist schnell vorbereitet, da er fast nur aus fertigen Produkten besteht. Ihr könnt eine fertige Vanillesoße nehmen, die habe ich aber im Thermomix selbst gekocht. Ansonsten sind Euch keine Grenzen gesetzt.

Zutaten

  • 1 Packung Knack und Back Croissantteig
  • 1 Glas Kirschen
  • 250g Milch
  • 1 Eigelb
  • 25g Zucker
  • 20g Speisestärke
  • Prise Salz
  • 1/2 Vanilleschote, Mark ausgekratzt

Zubereitung

Ich fange der Schnelligkeit halber mit dem Vanillepudding an. Nehmt dazu die Milch, Eigelb, Zucker, Salz, Speisestärke, ausgekratzes Mark einer halben Vanilleschote plus die Schote und gebt sie in euren Thermomix. Lasst alles 7 Minunten / 90°C / linkslauf / Stufe 3 aufkochen.

Danach entfernt ihr die halbe Vanilleschote und lasst den Pudding etwas abkühlen.

Den fertigen Croissantteig rollt ihr auseinander.

An der Perforation die einzelnen Croissants durchschneiden. Dann erhalte ich Dreiecke. Diese Dreiecke noch mal diagonal mit einem Messer zerteilen, sodass ich 2 Dreiecke in gleicher Größe habe. Nun kann ich diese Dreiecke zur Hälfte überlappend in Form einer 1 auf meinem großen Ofenzauberer oder dem Zauberstein verteilen.

Sobald ich damit fertig bin gebe ich in die Mitte den Vanillepudding. Es sollte nicht zu dick aufgetragen werden, sodass ich hinterher die Enden gut überlappen kann.

Das Glas Kirschen über einem Sieb abtropfen lassen. Der Saft wird nicht benötigt. Die Kirschen legt ihr auf den Vanillepudding

und klappt die Seiten des Dreieckes übereinander. So seht ihr zwar noch einpaar Kirschen, aber das ist so gewollt. Wenn ihr mit allen „Armen“ so verfahrt, dann habt ihr eine Art Zuckerstange.

Die „Zuckerstange“ für ca. 20 Minuten bei 200°C im Backofen backen.

Optional könnt ihr diese Zuckerstange hinterher noch mit Zuckerguss verzieren. Aber das habe ich nicht gemacht, da bei uns keiner Zuckerguss mag.