Cheeseburger Muffins

Jetzt habe ich ein Cheeseburger Muffin-Rezept das ist der Knaller!! Ich glaube es geistert im Moment durch alle möglichen Foren ob bei Facebook, Instagram und jeder der Lust am Kochen hat, macht diese super leckeren Teilchen. Ich habe diese Muffins bereits in 2 Versionen gemacht. Einmal in der Muffinform und einmal in der Minimuffinform (anstelle der Burgerbrötchen habe ich Hotdogbrötchen genommen – Rest gleich). Die sind bis jetzt immer ausgesprochen gut angekommen und ich wurde schon oft nach dem Rezept gefragt. Ihr könnt es euch einfach machen, in dem ihr auf fertige Zutaten zurück greift bzw. Gehacktes kauft, was ihr nur anbraten müsst und etwas würzen müsst. Ich gebe euch eine andere Variante vor, bei der das Gehackte wunderbar fluffig ist.

Zutaten Muffins

  • 6 kleine weiche Burgerbrötchen
  • 300g Rindergehacktes
  • 25g Haferflocken
  • 1 EL Ketchup
  • 1 EL Milch
  • 1 TL Dijonsenf
  • 1 Ei
  • Salz, Pfeffer, Oregano
  • Öl
  • Scheiblettenkäse
  • 6 Kirschtomaten
  • 12 Scheiben eingelegte Gurken
  • Röstzwiebeln
  • Burgersoße
  • Piekser für die Burger ( Zahnstocher oder ähnliches)

Den Backofen auf 180°C vorheizen.

Die Burgerbrötchen aufschneiden und jede Hälfte in eine Muffinmulde drücken. Es macht nichts, wenn die etwas kaputt gehen, einfach schön drücken. Optional könnt ihr nun in jede Mulde einen Spritzer Burgersoße verteilen oder erst auf das Gehackte, wie ihr möchtet. Genauso mit dem Ketchup.

Entweder jetzt einfach Gehacktes anbraten und würzen oder meine Variante nehmen:

Das Rinderhack mit Haferflocken, Ketchup, Milch, Senf und Ei zu einem Teig vermengen. Das geht am besten mit den Fingern. Mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen.

Danach das ganze in etwas Öl krümelig anbraten.

Nun gebt ihr jeweils 1 EL der Hackmasse auf euer Burgerbrötchen. Mit dem Löffel etwas andrücken. Wenn noch Platz ist, kann noch mehr hinein. Auch hier könnt ihr Ketchup oder Burgersoße oder Senf drauf geben.

 

Scheiblettenkäse halbieren und gekreuzt auf den Burgern verteilen. Ich habe es auch mit normalem Käse versucht, jedoch wird der zu trocken. Bei dem Minimuffinblech einfach den Scheiblettenkäse vierteln.

Nun die Cheeseburger Muffins im Ofen für 15-20 Minuten backen. Währenddessen die restlichen Zutaten vorbereiten. Gurke schneiden, Tomaten halbieren

Nachdem die Burger fertig sind, je eine Scheibe Gurke und eine halbe Tomate garnieren. Wer möchte noch mit etwas Röstzwiebeln bestreuen.

image_pdfPDFimage_printDrucken