Dinkel-Buttermilchbrot aus dem Zaubermeister

Heute kommt ein wirkliches Familienbrot daher. Mit Dinkelmehl und Buttermilch eine tolle Kombination. Ich habe heute mal bewusst auf Körner verzichtet und das kommt gerade bei meinen Kindern ganz gut an. Die sind schon immer am meckern, das es nur Körnerbrote gibt. :o) Es sieht ein wenig aus wie ein Weißbrot ist aber trotzdem noch viel gesünder. Der Teig ist wunderbar zu verarbeiten und zu formen. Ich hoffe das ihr so begeistert seid, wie ich.

Es ist daher ein tolles Familienbrot, da es schnell in der Zubereitung geht und den ganzen Zaubermeister ausfüllt mit seinen 1,3kg. Das müsst ihr einfach ausprobieren.

Zutaten

  • 700g Dinkelmehl (630er)
  • 100g Roggenmehl (1150er)
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 TL Salz
  • 500g Buttermilch
  • 1 TL Honig
  • 1/2 Würfel Hefe

Zubereitung

Die Hefe in der Buttermilch auflösen. (Im Thermomix 3 Minuten 37°C / Stufe 2). Restliche Zutaten hinzufügen und 5 Minuten / Knetstufe kneten lassen. Danach im Thermomix 30 Minuten ruhen lassen. Ist der Teig etwas aufgegangen, dürft ihr ihn aus dem Topf nehmen und einmal per Hand durchkneten, schleifen und in euren großen Zaubermeister geben.

dinkel_buttermilch1

Danach nach belieben mit einem Messer einschneiden und mit etwas Mehl bestäuben.

dinkel_buttermilch2

In den kalten Backofen hineingeben und für 1 Stunde bei 230°C backen lassen.

dinkel_buttermilch3