Hirse-Zucchini Schiffchen mit Hackbällchenfüllung

on

Ich habe noch nie Hirse verwendet und das es so lecker sein würde, hab ich nicht gedacht. Aber dieses Rezept hat mir die Augen geöffnet. Es ist wirklich sehr lecker und von meinen Kindern habe ich ein großes Lob bekommen (mit dem Kommentar, die Zucchini war überflüssig). Diese Füllung ist halt sehr sehr lecker. Hirse mit Schmand und diese kleinen Fleischbällchen, die wird es sicherlich öfters geben. Wer keine Zucchini mag, der kann auch gerne Paprika aushöhlen und dann die Füllung in einer Paprika packen.

Zutaten

  • 3 Zucchinis oder Paprika
  • 200g Hirse
  • 400ml Brühe
  • 1 Stange Porree
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Öl
  • 400g grobe Bratwurst
  • 1 Becher Schmand
  • 100g geriebenen Käse
  • Salz u Pfeffer

Zubereitung

Die Hirse nach Packungsanweisung in der Brühe kochen lassen.

Währenddessen die Zucchini waschen, die Enden abschneiden und aushöhlen. Ich habe das Innere der Zucchini nicht weiter verwendet, kann man aber machen. Die Zucchini könnt ihr schon in die Auflaufform legen.

Den Porree waschen, in feine Ringe schneiden und bei Seite stellen. Die Zwiebel klein schneiden, sowie den Knoblauch in der Knoblauchpresse zerdrücken und zur Zwiebel bzw. zum Porree geben. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und das Gemüse darin anbraten.

Danach in einer Schüssel erkalten lassen.

Aus der groben Bratwurst kleine Kugeln ausdrücken und diese noch einmal in der Pfanne mit etwas Öl anbraten.

Den Käse auf der groben Microplane-Reibe reiben.

Sobald die Hirse gar ist und etwas erkaltet ist, diese zum angebratenen Gemüse geben, Käse, Schmand und Fleischklößchen hinzufügen, alles ordentlich mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Füllung auf den Zucchini verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 180°C Umluft für ca. 40 Minuten backen.

So sehen sie dann fertig aus. Wenn noch Füllung übrig ist, kann man die auch so essen ;o)