Honig-Senf Gemüse mit Kotelett und Gremolata

on

Es zieht so langsam der Frühling ein und ich brauche Farbe, nicht nur im Haus, sondern auch auf dem Teller. So hatte ich dieses Rezept in einer Zeitschrift gelesen und abgespeichert. Die Soße zum Gemüse ist für mich der Knaller. Wieder einmal etwas süßlich aber auch eine leicht herbe Note durch den Senf. Das Fleisch hätte ich gar nicht unbedingt gebraucht, aber es war auch lecker. An Gemüse könnt ihr im Endeffekt nehmen, was ihr gerade im Kühlschrank habt. So habe ich das gemacht. Beim nächsten Mal werde ich den Brokkoli durch eine Aubergine ersetzen, da der Brokkoli doch ein wenig dunkel wird.

Zutaten

  • 3 rote Zwiebeln
  • 500g Brokkoli
  • 1 Zucchini
  • 1 gelbe Paprika
  • 500g kleine Kartoffeln
  • 200g Kirschtomaten
  • 3 EL Olivenöl
  • 3 EL Honig
  • 3 TL mittelscharfer Senf
  • 5 EL heller Balsamicoessig

Zubereitung

schönes buntes Gemüse

Die Zwiebeln von der Schale befreien und vierteln oder achteln. Die Zucchini halbieren und auch in Stücke schneiden. Paprika ebenfalls in mundgerechte Stücke schneiden. Brokkoliröschen abteilen und auch zu den anderen Zutaten geben. Die Kartoffeln schälen und entweder ganz lassen oder falls sie größer sind, auch halbieren. Alles in einer Schüssel mit etwas Salz und Pfeffer würzen und mit dem Olivenöl vermengen. Danach alles entweder in eine große Auflaufform oder auf den großen Ofenzauberer geben.

sieht das nicht toll aus?

Den Backofen vorheizen und bei 200°C für 50 Minuten im Backofen backen.

Nach etwa 25 Minuten die Kirschtomaten hinzufügen und für den Rest der Zeit im Backofen mit backen.

Für die Soße Honig, Senf und hellen Balsamicoessig mit Hilfe eines Schneebesens vermengen. Sobald das Gemüse fertig ist, das Gemüse in eine Schüssel umfüllen und mit der Soße übergießen.

Zutaten für das Fleisch

  • 4 Lummer Koteletts
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Bund Basilikum
  • Saft von einer Zitrone
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

Das Fleisch waschen und trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen und entweder in einer Pfanne kurz von beiden Seiten mit etwas Öl anbraten.

Oder

Das Fleisch roh in eine Auflaufform legen und mit etwas Olivenöl betreufeln sowie mit Salz und Pfeffer würzen.

Dann habe ich das Fleisch für etwa 10 Minuten so mit im Backofen gegart. Danach habe ich aus den restlichen Zutaten eine Gremolata hergestellt. Im Thermomix die restlichen Zutaten auf Stufe 5 hexeln. Einmal nach unten schieben und noch einmal hexeln.

Die Gremolatat auf dem Fleisch verteilen und noch mal für 10 Minuten weiterbacken.

Solltet ihr euch für die Pfanne entschieden haben, braucht ihr die Gremolata nur auf das Fleisch geben und abgedeckt für 10 Minuten ziehen lassen.