Käsegebäck – Käsetaler

Wir haben bei Pampered Chef, ähnlich wie bei vielen anderen Direktvertrieben immer einmal im Monat ein Gruppentreffen. Dieses Mal ging es um die brandneuen Produkte. Da ich schon ein paar dieser Produkte zum testen zu Hause habe und ich schon mein neues Lieblingsteil auserkoren habe, wollte ich die anderen auch mit diesem Teil und dem daraus entstandenen Käsegebäck begeistern. Ihr könnt es natürlich auch mit einem normalen runden Ausstecher ausstechen, aber wer (bald) den Keks-Ausstechroller erwirbt, der wird an diesen tollen runden Käsetalern auf jedenfall seine Freude haben. Denn es geht noch schneller und damit habt ihr wieder mehr Zeit für Euch.

Zutaten für ca. 40 Stück

  • 130g kalte Butter
  • 400g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL Salz
  • 180g Milch
  • 2 Eier
  • 150g Käse (Cheddar, Gouda etc.)
  • 1 Ei zum bestreichen
  • 2 EL Milch
  • 2 EL Sesam
  • hartgekochte Eier zum Belegen oder Schinken etc.

Zubereitung

Ihr könnt den Käse im Thermomix zerkleinern oder ihn über die Microplane-Reibe reiben. Dann an die Seite stellen. Nun kommt erst einmal der Teig ran. Dazu gebt die Butter, das Mehl, Backpulver und das Salz in den Mixtopf und vermixt es 20 Sekunden / Stufe 4 zu einem Teig. Danach fügt ihr die Milch hinzu, sowie die beiden Eier und auch den Käse und lasst nun 1 Minute / Knetstufe, den Teig kneten.

Den Teig auf einer gut bemehlten Teigunterlage fingerdick mit Hilfe des Teigrollers ausrollen.

Dann den Keks-Ausstechroller an die Hand nehmen und kleine Kreise ausrädeln.

Legt die Kreise auf den Zauberstein oder großen Ofenzauberer.

In einer kleinen Schale verquirlt das Ei mit der Milch und bepinselt damit eure kleinen runden Taler.

Nun könnt ihr sie mit Sesam bestreuen. Bei 200°C Umluft, kommen sie für 20 Minuten in den vorgeheizten Backofen.

Sobald die Käsetaler fertig sind, nehmt ihr sie von dem Stein herunter und lasst sie auf dem Gitterrost abkühlen. Danach schneidet ihr diese mit einem scharfen Messer vorsichtig auf und könnt sie mit hartgekochtem Ei, Schinken, Käse, Avocado etc. belegen.

image_pdfPDFimage_printDrucken