Karnevalsmasken

on

Neulich hat eine Pampered Chef Kundin auf einer Kochshow diese tollen Karnevalsmasken mitgebracht. Da dachte ich, das muss ich auch unbedingt mal ausprobieren, wo ja doch jetzt Karneval ist. Bzw. richtig stellen muss ich, das ich sie persönlich nicht ausprobiert habe, jedoch meine Tochter. Ich stand nur daneben und habe zugeschaut. Zum ausrollen, ausstechen und vor allem verzieren hat sie sich dann eine Freundin eingeladen und rausgekommen sind wirklich wunderbar tolle Masken, die sie begeistert mit in die Schule genommen hat. Wer vielleicht noch Hilfe braucht, dieses Rezept habe ich mir von der Thermimarry geholt und ihr findet sie auf Youtube, wo sie einem Schritt für Schritt erklärt, wie das Rezept funktioniert.

Zutaten

  • 100g Butter
  • 100g Zucker
  • 1 Eier
  • 1 TL Backpulver
  • 250g Mehl
  • Nutella
  • Kuvertüre zum verzieren
  • Streusel zum verzieren

Zubereitung

Der Teig ist denkbar einfach hergestellt. Butter, Zucker und das Ei 15 Sekunden / Stufe 3 im Thermomix schaumig schlagen. Danach Backpulver und Mehl hinzufügen und 2 Minuten / Stufe 3 weiter schlagen. Ich habe in meinem Fall die 3-fache Menge des Teiges gemacht. Allerdings in 3 Schritten.

Den Teig abgedeckt in Frischhaltefolie oder in einer Schüssel ca. 30 Minuten kalt stellen.

In der Zeit könnt ihr Euch eine Schablone machen und ausschneiden. Unsere waren Karnevalsmasken, die wir im Internet gefunden haben. Diese haben wir auf Karton ausgedruckt.

Nun nehmt ihr euren Teigroller und rollt den Teig ordentlich aus. Wem der Teig zu sehr klebt, gebt noch etwas Mehl mit dem Streufix drauf. Legt die Schablone auf den Teig und schneidet vorsichtig mit dem Messer um die Schablone herum.

Ihr müsst immer 2 verschiedene Versionen machen. Einmal nur außen herum schneiden (das wird der Untergrund) und einmal außen herum plus Augen ausschneiden (Oben unsere Maske).

Nun legt ihr die fertigen Vorlagen auf den Zauberstein, heizt den Backofen auf ca. 200°C auf und lasst diese für 15-20 Minuten backen. Sie sollten nicht zu dunkel sein. So verfahrt ihr mit dem gesamten Teig.

Wenn die ersten Plätzchen fertig sind, gebt diese zum abkühlen auf ein Kuchengitter.

Sobald die Plätzchen kalt sind nehmt ihr das Nutella und streicht mit Hilfe eines Messers oder einer Streichpalette Nutella auf die Rückseite des Untergrundes. Danach gebt ihr eine Maske oben drauf.

  

Zum Schluss lasst ihr Kuvertüre schmelzen. Das geht in der Mikrowelle oder auch natürlich im Thermomix. Dazu Schokolade in Stücken in den Mixtopf geben und 10 Sekunden / Stufe 8 zerkleinern, danach 6 Minuten / 50°C / Stufe 1 schmelzen.

Sobald die Kuvertüre fertig ist, verteilt ihr mit einem Pinsel die Kuvertüre außen auf euren Masken und verziert sie nach Herzenslust mit Perlen etc.

Dann bleibt mir nur noch übrig zu sagen: KNOLLI KNOLLI SCHABAU