Kleine feine Frappé-Torte

on

Ab und an gönne ich mir mal einen Teelöffel Frappé in einem Glas eiskalter Milch. Ach ein richtig leckeres Sommergetränk, dann natürlich noch mit einer Kugel Eis gespickt. Dieses Mal habe ich meinen geliebten Frappé in Sahne geschlagen und heraus kam eine schöne Creme als Füllung der Torte. Unseren Kindern hat sie ausgezeichnet geschmeckt.

Zutaten

  • 100g gemahlene Mandeln
  • 130g Butter
  • 130g Zucker
  • 3 Eier
  • 1/2 TL Zimt
  • 1/2 TL Backpulver
  • 60g Mehl
  • 400g Sahne
  • 2 P. Sahnesteif
  • 2 EL Eiskaffeepulver (Frappé)
  • 2 EL Schokoraspel
  • 8 Giotto

Zubereitung

Mandeln, Butter, Zucker, Eier, Zimt, Backpulver und Mehl in einem Topf zu einem Teig verrühren. Im Thermomix alles 1 Minuten / Stufe 3-4 verrühren. Den Teig auf die 4 kleinen Pampered Chef Springformen verteilen, so dass alle gleich gefüllt sind und diese für 20 Minuten bei 175°C backen.

Stäbchenprobe mit Hilfe eines Zahnstochers machen. Danach die Böden aus den Formen lösen und vollständig auskühlen lassen.

Die gut gekühlte Sahne mit Hilfe des Sahnesteifs aufschlagen und zu guter letzt das Eiskaffeepulver unterheben, sodass sich alles auflöst.

Nun benötigen wir 3 Böden ganz und einen Boden zerkrümelt.

Zunächst werden jetzt die 3 Böden auf einem Teller geschichtet. Dazwischen immer mit der Creme bestreichen.

Fast fertig

Dann die Seiten auch mit der Creme einstreichen. Es ist nicht schlimm, wenn es nicht ganz so glatt ist. Gleich kommt der krümelige Boden darüber und damit ist es eher wie ein kleiner Maulwurfshaufen.

Den 4. Boden mit den Händen zu krümeln zerreiben und mit den Schokoraspeln mischen.

 

Mit den Händen die Mischung auf dem Kuchen und an den Seiten verteilen. Die Krümel, die herunterfallen entfernen.

 

Zum Schluss mit 8 Kugeln Giotto verzieren.

Anschnitt