Low Carb Quark Brot

Mein Arbeitskollege schwärmt mir immer so von Low Carb vor, das ich das auch mal ausprobieren wollte. Hier haben wir ein Brot ohne Hefe und ohne Mehl. Ich muss sagen, mir schmeckt es richtig gut. Auch ist es nicht zu groß, ideal für den kleinen Ofenmeister, den es ab 1.9.2017 zu kaufen gibt. Die kleine Lilly. Der Teig ist nicht zu formen, sodass ich eine ordentliche Form brauche, damit mein Brot hinterher nicht total platt ist. Also entweder im runden Zaubermeister oder dann ab September in der Lilly.

Zutaten

  • 500g Magerquark
  • 55g Chiasamen
  • 4 Eier
  • 20g Flohsamenschalen
  • 1,5 TL Salz
  • 75g Sonnenblumenkerne
  • 160g Haferkleie
  • 3 TL Weinsteinbackpulver
  • 50ml Wasser
  • 30g Leinsamen

Zubereitung

Den Magerquark mit den Chiasamen mit einem Schneebesen verrühren und ca. 15 Minuten quellen lassen.

Danach alle weiteren Zutaten hinzufügen und ordentlich vermischen. Den Teig in die gefettete Form geben.

Den kleinen Ofenmeister in den kalten Backofen geben und 1 Stunde bei 230°C Ober-/ Unterhitze mit Deckel backen. Evtl danach den Deckel abnehmen und noch 5 Minuten weiterbacken lassen, damit oben eine tolle Kruste entsteht.

Das Brot bleibt in der Konsistenz her weich, da es diesen hohen Quarkanteil hat. Ich habe mir immer Scheiben abgeschnitten und diese noch kurz getoastet.