Olchis zauberhafte Käsefüße

Neues Jahr, neues Glück. Zu Silvester 2015 habe ich diese kleinen Glücksschweinchen gemacht, dieses Jahr Käsefüße für viele kleine und große Schritte diesen Jahres. Eine Kundin hatte mich darauf gebracht und da habe ich mir verschiedene Rezepte rausgesucht und ausprobiert bis ich mein optimales gefunden habe. Richtig schön käsig und je nachdem, welchen Käse ihr so nehmt, habt ihr es stärker oder schwächer im Geschmack. Mein Mann war nicht so angetan, denn er mag diese Art von Käse nicht und es war ihm viel zu käsig, also für mich genau richtig. In Kombination mit Kräutern, auch dort könnt ihr eurer Fantasie freien Lauf lassen schmecken sie herrlich würzig.

Zutaten

  • 50g Cheddar
  • 50g Parmesan
  • 250g Mehl
  • 1,5 TL Salz
  • 1 Pr. Zucker
  • 1,5 TL Backpulver
  • 1 Ei
  • 130g kalte Butter
  • 1 Eigelb
  • 1 EL Milch
  • Kräuter nach Belieben

Zubereitung

Zunächt bereitet ihr den Teig zu. Dazu benötigen wir den Parmesan, der zerkleinert werden muss. (Im Thermomix 10 Sekunden Stufe 10. Danach folgenden Mehl, Salz, Zucker, Backpulver, das Ei und die Butter. Verknetet es zu einem Teig (Im Thermomix 10 Sekunden / Stufe 4, danach 1 Minute Knetstufe). Danach in Frischhaltefolie wickeln oder in einen Topf mit Deckel packen und etwas im Kühlschrank ruhen lassen. (Es dürfen ruhig 30-60 Minuten sein)

Den Cheddar reibt ihr mit Hilfe der feinen Microplane-Reibe zu Schnee.

Nachdem der Teig im Kühlschrank war, rollt ihr ihn auf eurer Teigunterlage mit Hilfe des Teigrollers aus. Nicht zu dünn, da der Teig leicht bröckelt.

Evtl. müsst ihr noch etwas Mehl hinzufügen, wenn der Teig zu doll klebt. Dann nehmt ihr eure Fußausstecher und stecht die Olchifüße aus. Nun werden Eigelb und Milch verquirlt und ihr streicht dann die Füße ein.

Jetzt habt ihr 2 Möglichkeiten.

Möglichkeit A: Ihr mixt den Cheddar mit Gewürzen. Hier bei meinem Beispiel Pizza – Pasta Gewürz und gebt diese Mischung dann über eure Käsefüße

 

Möglichkeit B: Ihr gebt Kräuter z.B. Kräuter der Provence oder italienische Kräuter wie Oregano oder Rosmarin direkt auf die Füße und abschließend reibt ihr den Käse darüber.

Die Füße bei 180°C im vorgeheizten Backofen für 10-12 Minuten backen.

 

Ich habe deswegen die feine Microplane-Reibe genommen, weil ich ein feines Gebäck haben möchte, das nicht überladen ist mit Käse. Durch den Parmesan haben wir im Teig schon eine feine Käsenote.