Quiche auf die Schnelle

Geht es euch auch so, das ihr nach diesen ganzen Feiertagen auch mal die Reste wegkochen müsst? So gab es bei uns heute eine abgewandelte Form von Quiche. Ich hatte nicht die Zeit und auch nicht die Muße den Teig zu machen aber ich hatte noch Toastbrot. Generell lieben meine Kids Sandwichs oder diese gefüllten Toasts und man kann super viele Dinge damit anstellen. Einfach dazu den Toast entrinden und man hat einen prima Teigersatz. Mit Hilfe einer Muffin oder in meinem Fall Brownieform ist das alles kein Problem, sodass man richtig schöne kleine Quadrate bekommt. Auch prima falls ihr ein Buffet vorbereiten wollt.

Zutaten für 6 Stück

  • 6 Scheiben Toastbrot entrindet
  • 65g Gouda
  • 2 Eier
  • 30g Milch
  • 50g Sahne
  • Prise Salz u. Pfeffer
  • 60g Schinkenwürfel
  • etwas Butter für die Form

Zubereitung

Mit Hilfe des Teigrollers wird das Toastbrot etwas platt gewalzt.

Fettet Eure Form ein (Nicht, das es nicht auch ohne Fett geht, denn sowohl die Muffin- als auch Brownieform sind so beschichtet das man nicht einfetten muss). Hier geht es lediglich um den Geschmack und deswegen habe ich mit Butter eingefettet. Damit der Toast nicht so trocken ist.

Legt euren Toast in die eingefettete Form und drückt sie etwas fest.

Gebt ein paar Schinkenwürfel in jede Toastbrotmulde.

Nun raspelt den Käse über Eure Mikroplane-Reibe oder gebt den Käse für 10 Sekunden / Stufe 7 in den Thermomix. Danach fügt ihr 2 Eier hinzu, sowie die restlichen Zutaten. Alles ordentlich verrühren oder im Thermomix 30 Sekunden / Stufe 4 vermischen. Mit Hilfe eines Esslöffels jede Mulde bis oben befüllen und bei 180°C für ca. 13-15 Minuten im vorgeheizten Backofen backen.

Damit ihr sie im Querschnitt seht, habe ich den Toast einmal geteilt.

 

image_pdfPDFimage_printDrucken