Reibekuchenrolle mit Frischkäse und Schinken

Vor einiger Zeit habe ich im Internet ein tolles Video gesehen, nämlich von diesem Rezept. Ich habe es etwas verändert, die ein oder andere Zutat hinzugefügt bzw. weggelassen. Ja klar versuche ich das immer möglichst mit den Zutaten zu machen, die bei mir im Kühlschrank sind und dabei ist folgendes herausgekommen.

Gerade weil heute Valentinstag ist, wollte ich meinen Mann mit einem kulinarischen neuen Gaumenschmaus verwöhnen (nein, ich war überhaupt nicht skeptisch, ob das lecker ist). Optisch ist es noch nicht 100% super duper geworden, aber geschmacklich HERVORRAGEND!!!! Also, nichts wie ran an diese Rolle. Ihr könnt es euch einfach machen und die ganzen Zutaten in eurer Küchenmaschine raspeln. Aber wenn ihr euch die Arbeit macht, diese auf eurer Reibe zu reiben, wie z.B. einer von Microplane, dann habt ihr einen ganz feinen tollen Geschmack. Ja, da merkt man wirklich einen Unterschied. Probiert es einfach mal aus.

Zutaten

  • 4 Kartoffeln
  • 3 Möhren
  • 2 Schalotten
  • 1 Süßkartoffel
  • ca. 30g Gartenkräuter (TK)
  • 3 Eier
  • Salz, Pfeffer Muskatnuss
  • 150g Kräuterfrischkäse (z.B. Bresso, Miree)
  • 250g Schmand
  • 150g gekochter Schinken
  • 100g geriebenen Gouda

Zubereitung

Die Kartoffeln, Süßkartoffel und die Möhren befreit ihr von der Schale und reibt diese mit Hilfe eurer Microplane Reibe in feine Streifen.

Danach fügt ihr kleingeschnittene Schalotten hinzu, sowie die Gartenkräuter und die 3 Eier (eigentlich sollte man sie kurz verquirlen, ich habe sie komplett gelassen und dann gut untergemengt.

Alles mit Hilfe des Mixen und Zerdrücken oder einer Gabel vermischen. Mit Salz (etwa 1 gestrichenen TL) sowie zwei ordentliche Prisen Muskat und Pfeffer verrühren.

Diese Masse auf euren großen Ofenzauberer geben (evtl. einfetten) und für 30 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 160°C backen.

Vor dem backen
Nach dem Backen

Danach löst ihr den Teig etwas vom Boden, denn ihr müsst den Teig gleich noch Rollen.

Frischkäse mit Schmand verrühren und oben auf dem Teig verteilen. Mit dem Schinken grob belegen und alles zusammen einrollen. Abschließend mit etwas geraspeltem Käse bestreuen und noch einmal für 10-15 Minuten bei 180°C backen.

  

Nach dem Backen auf eine Servierplatte geben und servieren.