Tierisch gefülltes Gemüse (geht natürlich auch vegetarisch)

Heute gibt es etwas gesundes: gefülltes Gemüse. Es passt als Grillbeilage auch sehr gut oder einfach als Hauptspeise. Ob ihr es so esst oder noch Nudeln oder Kartoffeln dazu kocht, das bleibt euch überlassen. Ursprünglich wird Gemüse mit Gemüse gefüllt. Das hört sich etwas langweilig an, schmeckt aber super. Da ich zu den Fleischessern gehöre, habe ich noch Gehacktes untergemischt. Aber das steht euch natürlich frei.

Zutaten:

  • 2 Auberginen
  • 2 Zucchini
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knobizehe
  • 5 Champigons
  • 10 Kirschtomaten
  • Optional für Fleischesser: 250g Gehacktes
  • Mozzarella
  • Salz, Pfeffer, Kräuter der Provence, Thymian

Zubereitung

Von den Zucchinis und den Auberginen etwa ¼ abschneiden und beiseite legen. Den Rest in ca. 6 cm gleich große Stücke schneiden und aushöhlen. So das ein Rand von ca. 0,5 cm stehen bleibt. Die Zwiebel und die Knoblauchzehe klein hacken oder im Thermomix 5 Sekunden / Stufe 5 zerkleinern. Bei den Champigons die Stiele entfernen. Diese mit den Kirschtomaten und den an die Seite gelegten Vierteln (Zucchini und Aubergine) klein hacken. Oder im Thermomix 5 Sekunden / Stufe 5 zerkleinern. Das Gehackte kurz mit hinzufügen und noch einmal vermengen.

Eine Pfanne mit etwas Öl einpinseln und das klein geschnittene Gemüse mit dem Gehackten kurz anbraten. Dabei mit ½ TL Salz, etwas Pfeffer, 1 TL Kräuter der Provence, 1 TL Thymian würzen.

Eine Auflaufform (hier unsere  stilvolle Ofenhexe)  mit Kräuterbutter einfetten (Pesto geht auch). Danach die ausgehöhlten Auberginen und die Zucchini dort reinsetzen und mit der Füllung befüllen.

1 Kugel Mozzarella         fein reiben und drüber streuen.

gemüse1

Bei 160°C für ca. 45 Minuten in den Backofen.

gemüse2

Guten Appetit!