Rucola-Pizza mit Serrano Schinken

Rucola-Pizza mit Serrano Schinken vom Zauberstein gab es bei uns heute. Da Geschmäcker verschieden sind und das eine Tochterkind schon „iiiihhhh“ sagt, wenn sie nur was Grünes auf einer Pizza entdeckt, musste ich umdisponieren um für alle eine win-win Situation schaffen. Somit habe ich den Teil für die Kids einfach anders belegt. Das geht bei Pizza ja auch ganz hervorragend.

Damit gebe ich hier ganz offiziell zu, ich hab geschummelt. Ihr erhaltet hier aber das Rezept für die ganze Pizza Rucola.

Zutaten:

  • 220 g Weizenmehl (550)
  • 110g Wasser
  • 1,5 EL Olivenöl
  • 1/4 Würfel Hefe
  • 1/2 TL Salz
  • 1 Prise Zucker

Restliche Zutaten

  • 1/2 Bund Rucola
  • Tomatensoße mit Kräutern
  • 1 Knobizehe
  • Kirschtomaten
  • Serrano Schinken
  • 100g Käse am Stück
  • Parmesankäse
  • Salatsoße (2 EL Zitronensaft, 1 Prise Zucker, Salz, Pfeffer, 2 EL Olivnöl)

Zubereitung

Bitte den Backofen auf 230°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Löst den Würfel Hefe in warmen Wasser auf (Im Thermomix 2 Minuten bei 37°C Stufe 1) . Fügt Salz hinzu, sowie die restlichen Zutaten für den Teig hinzu und verarbeitet diese zu einem schönen Teig. (Thermomix 1 Minute kneten).

Danach rollt ihr den Teig mit Hilfe Eures Teigrollers auf dem Zauberstein aus. Rucolapizza1

Presst eure Knoblauchzehe aus und vermischt sie mit der Tomatensoße und streicht diese auf den Teig. Danach nehmt ihr eure feine Microplanereibe und reibt den Käse.

Rucolapizza2

Die halbierten Kirschtomaten auf dem Käse belegen und ab in den Backofen.

Rucolapizza3

Nach ca. 20 Minuten sieht meine Pizza so aus:

Rucolapizza4

Den gewaschenen Rucola in einer Schüssel mit der Salatsoße mischen. Dann auf die Pizza geben. Zum Schluss mit Serranoschinken und feinen Parmesanstückchen anrichten.

Pizza
Rucolapizza