Schnelle Cranberry-Rolle auf Salat

Manchmal habe ich einfach nicht die Zeit zu kochen. Wir sind unter der Woche viel unterwegs und da bleibt neben Arbeiten, den Kindern und Sport nicht viel Zeit. Immer nur Butterbrot ist auch langweilig, deswegen gibt es ab und an mal einen Salat. Da brauche ich auch Abwechselung. Mal mit Hähnchenbruststreifen, mal einfach ohne alles, mal mit Thunfisch oder eben wie heute mit Streifen einer Cranberryrolle. Hier haben wir dann wieder etwas Süße im Salat durch die Cranberrys. Dazu aber auch etwas salziges durch den Schinken. Herzhaft allemal durch das Mett. Hier habe ich dieses Mal nichts in der Küchenmaschine gemacht, sondern schnell mit den Händen.

Zutaten

  • 1 frischen Blätterteig
  • 1 TL Honig
  • 2 TL Dijonsenf
  • 400g Mett
  • 1 TL Petersilie
  • 50g Semmelbrösel
  • 75g Cranberrys
  • 50g Schinkenwürfel
  • etwas Pfeffer und eine Prise Salz
  • 1 Ei
  • Sesamkörner (muss nicht sein)

Zubereitung

Hier habe ich versucht einmal alle Zutaten sichtbar zu machen. Nehmt alle Zutaten bis auf den Blätterteig, Sesam und das Ei und gebt sie in eine Schüssel. Nun knetet ihr alles mit euren Händen kräftig durch und formt es zu einer Rolle.

Nehmt euren frischen Blätterteig aus dem Kühlschrank und rollt diesen aus. Danach legt ihr die Fleischrolle auf den Blätterteig und drückt sie etwas platt. Sie sollte aber nicht ganz flach sein, denn der Blätterteig soll nur außen um die Rolle drum herum sein. Mit einem scharfen Messer schneidet ihr etwa 1-2 cm dicke Scheiben ab, die ihr auf den Zauberstein stellt.

Nun verquirlt ihr das Ei und bestreicht die einzelnen Blätterteigscheiben oben damit. Ihr könnt wahlweise Sesam drüberstreuen.

Im vorgeheizten Backofen bei 230°C für 25-30 Minuten backen.

Währenddesssen einen Salat vorbereiten. Mit Sylter Salatsoße garnieren und abschließend mit 2 Blätterteigscheiben garnieren.

Auch lecker als Fingerfood für ein Buffet