Schnelle Nester aus der Muffinform

on

Durch meine Pampered Chef-Kollegin und Freundin Bille von einfachkochenundbacken habe ich ein tolles Rezept gesehen, was ich wiederum etwas für meine Bedürfnisse angepasst habe. Und zwar schnelle Nester mit einem kleinen Fleischklops für die Muffinform. Damit das ganze auch hinterher nicht auseinander fällt, habe ich eine Art Quiche-Füllung gemacht. Für das nächste Buffet oder Picknick werden auf jedenfall diese kleinen Dinger wieder auf dem Programm stehen.  Wir waren schwer begeistert. Optisch und auch geschmacklich ein absoluter Hit. Schnell gemacht waren sie auch noch, dank des super Spiralschneiders (ich hoffe das dieser vielleicht im Herbst 2018 ins Programm kommt…)

Zutaten

  • 6 Kartoffeln
  • 2 dicke Möhren
  • 1 Süßkartoffel
  • 100g Gouda oder anderen Käse
  • 4 Eier
  • 50g Milch
  • 100g Sahne
  • 1/2 TL Salz
  • 2 Prisen Pfeffer
  • 6 frische Bratwürste

Zubereitung

Die Kartoffeln, die Süßkartoffel, sowie die Möhren mit Hilfe des Spiralschneiders zu feinen „Spaghetti“ schneiden. Danach mischt ihr alles in einer Schüssel und arbeitet am Besten mit der Hand weiter.

Füllt ihn jede Mulde eures Muffinblechs eine Handvoll Kartoffel-Süßkartoffel-Möhren-Mischung. Sodass es bis oben hinvoll ist. Oben drauf etwas Gouda geben.

Nun macht ihr euch an die Soße. Dazu wird der Käse im Thermomix 10 Sekunden / Stufe 7 zerkleinert und mit dem Spaten nach unten geschoben. Danach nehmt ihr 4 Eier, die Milch, Sahne, Salz und Pfeffer und zaubert 30 Sekunden / Stufe 4 eine leckere Soße daraus. Gebt ungefähr 1-2 EL der Soße in jede Mulde.

Nun nehmt ihr die frische Bratwurst und drückt das Fleisch aus dem Darm. Je nach Größe könnt ihr 2 Kugeln daraus machen oder sogar 3. Gebt auf jeden Muffin 1 Kugel Fleisch.

Im vorgeheizten Backofen für ca. 25 Minuten backen.