Spanische Törtchen – glutenfrei

Um es vorweg zu sagen, ich habe diese Spanischen Törtchen in der neuen kleinen Pieform von Pampered Chef gemacht, jedoch würde ich sie beim nächsten Mal durchaus auch gleich in Groß backen! Ich fand optisch dieses Mal meine Törtchen noch verbesserungswürdig, deswegen würde ich sie in einer runden Form backen. Aber ich kann diese Torte euch so ans Herz legen. Schnell gemacht und sooooo lecker. Wir haben hier vor allem ein schönes Rezept für Menschen, die sich glutenfrei ernähren, da im Teig nur Eier und Mandeln sind und ein paar weitere Zutaten, und auch hier wieder ein Rezept mit Likör 43.

Zutaten

  • 5 Eier
  • 220g Zucker
  • 200g gemahlene Mandeln
  • 200g Sahne
  • 50g Likör 43
  • 150g weiche Butter
  • Prise Salz
  • 100g gehobelte Mandeln

Zubereitung

Den Backofen auf 175°C Umluft vorheizen.

Wer keine gemahlenen Mandeln zur Hand hat, der kann sie sich schnell im Thermomix zerkleinern. 10 Sekunden / Stufe 10 zerkleinern.

Den Mixtopf unbedingt spülen, da man als nächstes Eiweiß steif schlagen möchte und das nur in einem einwandfrei sauberen Mixtopf geht. Die Eier trennen. Das Eiweiß im Mixtopf mit einer Prise Salz ungefähr 4 Minuten / Stufe 3,5 steif schlagen. Nach ca. 1 Minute die 120g Zucker hinzufügen und alles zusammen weiterschlagen.

Nun habe ich diese Masse umgefüllt und von Hand die Mandeln untergehoben.

Am Besten nehmt ihr einen Spritzbeutel zur Hand und spritzt die Pieform aus. Alternativ malt Euch 2 Kreise auf Backpapier (dreht dieses um) und spritzt die Kreise mit dem Teig aus.

Der Boden sollte bedeckt sein, da wir den Teig hinterher nicht durchschneiden, sondern 2 x backen. Nun kommt die Kuchenform in den Backofen und wird für 15 Minuten bei 175°C gebacken.

Während die Böden backen, kümmert ihr euch um die Creme.

Dazu nehmen wir Sahne, 100g Zucker, 50g Likör 43 und erwärmen 3 Minuten / 70°C / Stufe 2. Nun fügt die Eigelbe hinzu und lasst die Creme so lange bei 80°C auf Stufe 2 schlagen, bis sie eindickt. Das hat bei mir 7 Minuten gedauert. Es kann sein, das es nach 5 Minuten so weit ist oder auch erst nach 10. Also bitte mit Sichtkontakt schlagen.

Sobald die Creme eindickt, füllt die Creme um und gebt Frischhaltefolie drauf, sodass sich keine Haut bildet. Die Creme auf Zimmertemperatur runterkühlen lassen.

Wenn die ersten Böden fertig sind, lasst ihr diese in der Form für 2-5 Minuten und löst sie vorsichtig heraus. Nun könnt ihr den nächsten Teig in der Pieform verteilen und wieder backen.

Sobald die Creme Zimmertemperatur erreicht hat, schlagt die Buttter im Thermomix auf. 1 Minute, Stufe 4. (Ganz wichtig, die Butter muss ebenfalls Zimmertemperatur haben, sonst funktioniert es nicht). Dann gebt ihr löffelweise die Creme unter die Butter und lasst weiter auf Stufe 2 schlagen, sodass eine schöne cremige Konsistenz entsteht. Sollte es euch zu flüssig werden, dann stellt die Creme danach ein wenig in den Kühlschrank. Erst dann, nehmt ihr euch den ersten Boden, streicht Creme drauf und gebt den 2. Boden drauf. Ebenfalls diesen mit der Creme bestreichen.

Die gehobelten Mandeln bitte erst in einer Pfanne ohne Fett anrösten, danach auf den Törtchen verteilen.

Im Kühlschrank halten sich diese Törtchen locker 3 Tage.