Zimt und Zucker Gebäck vom Zauberstein

So langsam werden die Tage wieder kühler und meine Backfreudigkeit steigt. Gerade am Wochenende wird später gefrühstückt und wir verzichten aufs Mittagessen, da kommt doch oft nachmittags der kleine Hunger vorbei und dafür gibt es dann mal etwas Süßes oder Kuchiges. Heute haben wir Zimt und Zucker Zöpfe, Zwirbel und Kringel gebacken. Der Teig ist super, denn er muss nur ca. 10 Minuten gehen, danach könnt ihr ihn direkt verarbeiten und das ganze muss nur ca. 20 Minuten in den vorgeheizten Backofen. Also wünsche ich euch viel Spaß beim nachbacken.

Zutaten

  • 300g Wasser
  • 1/2 Würfel frische Hefe
  • 25g Zucker
  • 500g Weizenmehl (Typ 505)
  • 1/2 TL Salz
  • 1-2 EL flüssige Butter
  • 50-100g Zucker mit 1 TL Zimt vermischt

Zubereitung

Die Hefe mit Zucker und Wasser auflösen. (Im Thermomix 3 Minuten / 37°C / Stufe 2). Danach das Mehl und Salz hinzufügen und 4 Minuten zu einem geschmeidigen Teig verkneten. (Im Thermomix 4 Minuten Knetstufe). Danach im Topf ca. 10 Minuten ruhen lassen.

Die Arbeitsfläche mit etwas Mehl bestreuen und den Teig draufgeben. Falls er zu sehr klebt, noch etwas Mehl hinzufügen. Danach mit Hilfe Eures Teigrollers zu einem Rechteck ausrollen.

zimtundzucker1

Mit Hilfe eines Messers in feine 1-2 cm große Stücke schneiden. In der Mitte noch einmal teilen. Jetzt müsste es ungefähr so aussehen.

zimtundzucker3

Diese Stücke braucht ihr nur noch verzwirbeln, flechten, knoten oder was euch auch immer einfällt.

zimtundzucker4

Danach mit flüssiger Butter bestreuen und mit Zimt und Zucker bestreuen. Da in dem Teig kaum Zucker ist, könnt ihr getrost pro Zopf einen halben Teelöffel Zimt und Zucker drüber streuen.

zimtundzucker6 zimtundzucker7