Eierpunsch mit oder ohne Schuss

Wenn ich auf den Weihnachtsmarkt gehe, dann mag ich ab und an mal gerne einen Eierpunsch, vor allem viel lieber als diesen gepanschten Glühwein. Da ich sehr wenig Alkohol trinke muss ich sagen, reicht mir das ganze auch schon ohne Schuss. Wenn ihr möchtet, dann könnt ihr hier zusätzlich ein wenig Rum reintun, ich habe ihn weggelassen, sonst hat man ja direkt nach 1 Glas ordentlich einen im Tee. Damit ihr, wenn die Weihnachtsmärkte zu weit weg sind oder ihr einfach mal zu Hause Lust auf einen ordentlichen Eierpunsch habt, ein Rezept zur Seite habt, schreibe ich Euch meins mal auf.

Zutaten für 1 Glas

  • 75g Eierlikör
  • 100g Weißwein
  • 1 TL Vanille oder Tonkabohnenzucker
  • 20g Zucker
  • optional einen Schuß Rum

Zubereitung

Alle Zutaten 5 Minuten bei 60°C / Stufe 2 erhitzen. Danach mit Sahne garnieren. Die Sahne könnt ihr im Übrigen in nicht mal 30 Sekunden selbst schlagen mit dem tollen Sahnequick von Pampered Chef. Einfach dazu einen Becher Sahne, sowie optional etwas Sahnesteif hineingeben und kräftig pumpen. Ist eine klasse Sache und der Thermomix ist ja gerade besetzt. Auf die Sahne könnt ihr selbstverständlich auch noch etwas Zimt streuen oder auch wieder Tonkabohnenzucker. Prost

 

image_pdfPDFimage_printDrucken