Kasseler auf herbstlichem Gemüsebett aus dem Zaubermeister

on

Kasseler essen gerade unsere Kinder gerne. Man muss es nicht würzen, da es gepökelt ist und ich glaube man kann bei der Zubereitung fast nichts falsch machen. Geschmacklich passt es auch zu vielerlei Beilagen. Ob Kartoffeln, Kartoffelpürree, mit Pommes, Gnocchi oder auch Nudeln. Die Reste kann man noch weiter verarbeiten zu einer schnellen Bauernpfanne. Heute kommt mein Kasseler mit einem herbstlich – winterlichen Gemüse daher. Spitzkohl gibt eine feine Note und Möhren sind das ganze Jahr beliebt. Von mir wieder im Zaubermeister gemacht, so bleibt es schön saftig. Die meisten Menschen finden Kasseler trocken. Ja, ich gebe euch recht. Packt man es so in den Backofen, wird es leicht trocken. Entweder muss ich es in Alufolie einpacken oder einfach in den Zaubermeister mit Deckel geben. Aber dann ist es wirklich wunderbar saftig und da ist es auch nicht schlimm, falls es mal 5 Minuten länger im Backofen steckt.

Zutaten

  • 800-1000g Kasseler (ich hatte Kasselernacken, das hat ein wenig mehr Fett)
  • 300g Möhren
  • 400g Spitzkohl
  • 1/2 TL Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Prise Muskat
  • 1 TL Gemüsebrühe
  • Butterflöckchen

Zubereitung des Kasselers

Den Backofen auf 200°C vorheizen. Die Möhren schälen und mit Hilfe des kleinen Hobels in feine Streifen hobeln oder mit Hilfe vom Gemüseraspler in feine Streifen schneiden. Beim Spitzkohl die äußeren Blätter entfernen und auch mit Hilfe meiner eben genannten Küchenwerkzeuge in feine Streifen hobeln. Das Gemüse in meinen Zaubermeister legen und mit den Gewürzen bestreuen.

kasseler1

Butterflöckchen auf das Gemüse geben. Danach das Kasseler auf das Gemüsebett legen und den Deckel drauf legen. Nun kommt der Zaubermeister für ca. 1 Stunde in den Backofen.

kasseler2

Rezepttip Senf-Hollandaise

Unser Kasseler war super saftig, sodass man kaum eine Soße brauchte. Ich habe eine leichte Senf-Hollandaise im Thermomix dazu gemacht.

Zutaten

  • 200g Butter geschmolzen
  • 50g trockener Weißwein
  • 1 EL Zitronensaft
  • 4 Eigelb
  • 1/2 TL Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 2 EL Senf

Zubereitung

Die Butter in einem kleinen Topf schmilzen lassen. Die brauchen wir hinterher um die Hollandaise zu emulgieren. Den Schmetterling in euren Thermomix einsetzen. Alle Zutaten bis auf die Butter in den Thermomix geben und 2 Minuten / 70°C / Stufe 4 erhitzen.

Dann 4-5 Minuten / 70°C / Stufe 4 emulgieren. Das heißt, ihr gebt die geschmolzene Butter langsam auf den Deckel eures Thermomixes und lasst die Butter ganz langsam reintröpfeln. (Hier rinnt ein dünner Strahl am Messbecher entlang runter).

Zum Schluss nehmt ihr euer Kasseler aus dem Backofen, schneidet es in Stücke und serviert es mit dem zweierlei Gemüse und einem Klecks Senf-Hollandaise.

immernoch super saftig
immernoch super saftig