Karottenkuchen Spicy

on

Heute habe ich mal wieder schöne Gewürzkarottenkuchen gemacht. Sie erinnern ein wenig an Weihnachten, aber nur aufgrund der Gewürze. Diese kleinen Miniküchlein wurden in der Minimuffinform gebacken und sind wie immer mit einem Haps im Mund. Dadurch, das sie sowohl Möhren im Teig haben als auch ein Frischkäsetopping oben drauf, haben wir richtig saftige kleine Kuchen.

Wir brauchen ein Gewürz was Mixed Spice nennt. Ich habe ein wenig recherchiert und das Gewürz selbst hergestellt und zwar aus folgenden Zutaten

  • 3/4 EL Nelken
  • 1,5 EL Zimt
  • 1 Muskatnuss
  • 1 TL Koriander
  • 1 TL gemahlenen Ingwer
  • 2 TL Muskatblüte

Diese ganzen Zutaten können wir im Thermomix wunderbar zerkleinern. 30 Sekunden / Stufe 10. Verschraubt in einem kleinen Glas hält es ewig. Für den Kuchen bzw. für die Masse braucht man nur 1/4- 1/2 TL. Ich habe einfach die Reste im Mixtopf gelassen, also habe ihn nicht gespült.

Die eigentlichen Zutaten für die kleinen Karottenkuchen sind:

  • 100g Karotten
  • 30g Walnüsse
  • 80g Mehl
  • 80g Rohrzucker
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Ei
  • 1 Pr. Salz
  • 60g Sonnenblumenöl
  • 1/4 TL Mixed Spice
  • 1 EL + 1 TL Zitronensaft
  • 120g Zucker
  • 60g Doppelrahmfrischkäse

Zubereitung

Möhren schälen und Enden entfernen. Danach 100g Möhren zusammen mit den Walnüssen 5 Sekunden / Stufe 7 zerkleinern. Danach Mehl, Rohrzucker, Backpulver, das Ei sowie das Öl und die Prise Salz hinzufügen und 10 Sekunden / Stufe 4 zu einem Teig verarbeiten. Diesen Teig in der Minimuffinform verteilen.

 

Bei 180°C im vorgeheizten Backofen für 15 Minuten backen.

Währenddessen eine halbe Karotte schälen und mit dem Spiralschneider zu „Spaghetti“ verarbeiten. Diese Masse wiegen. Wir brauchen genau die gleiche Grammanzahl in Zucker dazu. Zucker in einem Topf bei geringer Temperatur auflösen. 1 EL Zitronensaft + 1 EL Wasser hinzufügen und langsam die Temperatur erhöhen. Die Möhren hinzufügen und rühren bis die Möhren anfangen glasig zu sein. Die Flüssigkeit sollte sirupartig einkochen, aber nicht zu dunkel werden. Danach nehmt ihr die Möhren und lasst sie auf Backpapier abkühlen.

120g Zucker zu Puderzucker pulverisieren. Im Thermomix 30 Sekunden / Stufe 10. Danach Doppelrahmfrischkäse und 1 TL Zitronensaft hinzufügen und 20 Sekunden / Stufe 4 vermischen. Den Zuckerguss auf den Törtchen verteilen und mit Möhren garnieren.