Grillblume vom großen runden Stein

on

Ich muss zugeben, das diese Grillblume doch etwas aufwändiger ist, aber mit dem rollenden Keksausstecher eigentlich überhaupt kein Problem. Der Teig ist schnell gemacht, dieser muss nicht unbedingt gehen. Ich hatte ihn aber, weil meine Tochter mich rief und ich dann kurzzeitig abgelenkt wurde fast 30 Minuten gehen lassen. Also ist es egal, wie ihr es macht. Auf jedenfall kann man dann mit dem Keksausstecher oder einem Glas (was aber deutlich länger Zeit braucht) dann Kreise ausstechen, diese mit der Kräuterbutter bestreichen und 2x umklappen. Den Teig könnt ihr hinterher noch 30 Minuten gehen lassen oder auch länger, das kommt darauf an, wieviel Zeit ihr habt.

Zutaten

  • 600g Weizenmehl Typ 550
  • 300g Wasser
  • 1 Würfel Hefe
  • 1/2 TL Zucker
  • 2 TL Salz
  • 50g Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 Päckchen TK Petersilie
  • 120g weiche Butter
  • 1 TL Salz

Zubereitung

Zuerst kümmern wir uns um den Teig.

Den Würfel Hefe lösen wir 2 Minuten / 37°C / Stufe 2 in den 300g Wasser auf. Danach geben wir das Mehl, sowie 2 TL Salz, 1/2 TL Zucker und das Olivenöl hinzu und lassen 5 Minuten / Knetstufe kneten. Danach füllen wir den Teig um in die große Nixe und lassen diesen etwas gehen, während wir die Kräuterbutter zubereiten.

Für die Kräuterbutter zerkleinern wir die Knoblauchzehe 5 Sekunden / Stufe 8. (Wenn ihr keine TK-Kräuter so wie ich verwendet, sondern Frische, dann müsst ihr die auch mit der Knoblauchzehe zerkleinern lassen.)

Nun fügt ihr die restlichen Zutaten zur Kräuterbutter hinzu und lasst diese 20 Sekunden / Stufe 6 vermischen.

Nun geht es ans Kreise ausstechen.
Mit Hilfe des Teigrollers rollt ihr möglichst ein großes rechteckiges Teigstück dünn aus. Da wir etwas Zeit benötigen, geht der Teig während ihr arbeitet von ganz alleine ein Stück auf, sodass ihr den Teig nicht zu dick lassen solltet. Je dicker ist eure Blume hinterher.

Mit dem Keksausstecher rollt ihr über den Teig. Sollte er zu sehr kleben, dann gebt noch etwas Mehl drauf. Auf jeden ausgestochenen oder geräderten Kreis könnt ihr mit Hilfe einer Streichpalette oder eines Messers eine Messerspitze Kräuterbutter geben.

Danach klappt ihr den Kreis einmal zusammen, sodass wir einen Halbkreis haben.

Danach klappt ihr den Halbkreis noch einmal zusammen jedoch werden nur die beiden Halbkreisenden aneinander gedrückt. Dann gebt ihr dieses Stückchen Teig auf den großen runden Stein. So verfahrt ihr mit allen. Wir haben das Rezept mit Arbeitsteilung gemacht. Ich habe ausgerädelt und dann die Kräuterbutter drauf geschmiert und meine Tochter hat die Kreise zusammen geklappt und auf den Stein gelegt.

Bei 200°C im vorgeheizten Backofen für 25-30 Minuten backen.

 

Kräuterblume
Grillblume

 

image_pdfPDFimage_printDrucken